Kaufen

INWESTieren Sie in Ihre Zukunft.

In dem beliebten Wohnquartier Visp West stehen zwei neue Mehrfamilienhäuser am Jasminweg. 

Bezugsbereit ist das Haus 1 (Vermietung): seit September 2019.
Bezugsbereit ist das Haus 2 (Verkauf): seit Dezember 2019.

Das östliche Haus (Haus 2) bietet Kaufinteressenten Wohnungen in unterschiedlichen Grössen. Von praktischen 2.5-Zimmerwohnungen über tolle 4.5- bis zu grosszügigen 5.5-Zimmerwohnungen.

Neben einem grosszügigen Umschwung verfügen beide Häuser über einen eigenen Kinderspielplatz. Die gemeinsame Einstellhalle umfasst 46 Einstellplätze. Dazu kommen total 20 Aussenparkplätze.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Lage

Die Überbauung am Jasminweg befindet sich 8-10 Gehminuten westlich vom Bahnhof Visp entfernt. Eine Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe. Eine grosse Fussgängerbrücke verbindet das Quartier Visp West mit dem Bahnhof, der Innenstadt und den Schulen.

Naherholungsmöglichkeiten wie das Freibad, die Sportanlage oder Velowege entlang der Vispa sind weitere Pluspunkte des Standorts. Die Überbauung INWEST liegt an ruhiger, zentraler Lage.

Hypothekenrechner
Belehnung
&
Tragbarkeit
CHF
CHF
CHF
Hypothekenrechner

Kaufwohnungen

Verkauft
0.1
Verkauft
0.2
Verkauft
0.3
0.4
Verkauft
0.5
1.1
Verkauft
1.2
1.3
Verkauft
1.4
Verkauft
1.5
2.1
Verkauft
2.2
2.3
Verkauft
2.4
2.5
Verkauft
A.1
Verkauft
A.2
Verkauft
A.3

Baubeschrieb

Raumprogramm

Hochwertige 2½-, 4½- und 5½-Zimmerwohnugen sowie drei 4½-Zimmer-Attikawohnungen.

Parking

Einstellhallenplätze in der Tiefgarage und Besucherparkplätze im Freien.
In der Einstellhalle sind bei einigen Parkplätzen Leerrohre für Ladestationen für Elektroautos vorgesehen.
Kosten für Lieferung und Montage der Elektrostation gehen zu Lasten des Käufers.

Rohbau

Fundation und Wände im Untergeschoss werden in Beton ausgeführt. In den Obergeschossen Aussenwände in Stahlbeton und Backstein. Innenwände aus Stahlbeton oder Backstein nach den Anweisungen des Bauingenieurs und den Richtlinien Energiegesetz, Schallschutz und Erdbebensicherheit.

Fassade

Aussenwände in massiver Ausführung in Backstein oder Beton, Aussenwärmedämmung mit Verputz. Farbgebung nach Konzept des Architekten.

Unterlagsböden

Die Unterlagsböden im Untergeschoss sind nass in nass ausgeführt. Im Treppenhaus und in den Wohnungen werden die Unterlagsböden schwimmend mit der nötigen Wärme- und Trittschalldämmung ausgeführt.

Dachkonstruktion

Die Flachdachabdichtung wird als Kompaktdach ausgeführt. Flachdach über Attika; nicht begehbar, wärmegedämmt mit Abdichtung und Kiesabdeckung.

Attika Terrasse; wärmegedämmt mit Abdichtung und Gehwegplatten (50/50 cm), als begehbares Dach ausgeführt.

Spenglerarbeiten

Ausführung in Kupfer-Titan-Zink.

Terrassen

Begehbare Vorplätze im Erdgeschoss mit Gehwegplatten in Zement (50/50 cm), verlegt im Splitt.
Begehbare Balkone Attikas mit Gehwegplatten in Zement (50/50 cm), Auflager und offenen Fugen.

Balkone

Balkone mit Bodenfarbe für den Aussenbereich, Balkonbrüstungen sind feuerverzinkt und als Staketengeländer ausgeführt.

Aufzüge

Aufzug mit elektromechanischem Antrieb, rollstuhlgängig und einer Nutzlast von 8 Personen (630 kg).

Allgemeine Räume

Velo-/Kinderwagenabstellraum ist vorhanden.

Die Überbauung hat keinen eigenen Zivilschutzraum. Sämtliche Abgeltungen an den Staat Wallis sind bereits durch die Bauherrschaft erfolgt.

Private Nebenräume

Jede Wohnung hat einen eigenen Keller.

Heizung und Warmwasseraufbereitung

Anschluss an das Visper Anergienetz (Wasser-Wasser-Wärmepumpe für Heizung und Gebrauchwasser). Eigene Warmwasseraufbereitungszentrale im Technikraum. Alle Wohnungen mit Fussbodenheizung. Dezentrale Energieablesung pro Wohnung. Raumthermostaten in allen Räumen mit Ausnahme der Nasszellen und Reduits.

Lüftung

Entlüftung der innenliegenden Nasszellen und Reduits mit Abluft über Dach. Küchenabluft mittels Umluftabzug mit Aktivkohlefilter.

Aussentüre und Tore

Eingangstüren in Aluminium mit VSG-Glas/Isolierverglasung. Tor Einstellhalle in Metall mit elektrischem Antrieb, Fernbedienung und Schlüssel.

Fenster

Kunststofffenster und 2-fach Isolierverglasung, (K-Wert 1,0 m²K). Zimmerfenster mit je 1 Kipp- und Drehflügel. Zugang zu Balkon oder Terrasse über Flügeltüren mit Hebeschiebetüren, gemäss Plan.

Eine Vorhangschiene auf Putz an der Decke ist vorgesehen.

Beschattung

Rafflamellenstoren an allen Fenstern mit Handkurbel, im Wohnbereich mit Elektromotor. Alle Wohnungen haben auf den Balkonen/Terrassen eine Stoffmarkise pro Wohnung mit Gelenkarm. Alle Beschattungseinrichtungen nach Farbkonzept des Architekten.

Elektroinstallationen

Zeitgemässe Anzahl Steckdosen und Schalter in allen Räumen, gemäss Plänen Elektroplaner. Telefon-, Internet- und TV-Anschluss im Wohnzimmer ausgebaut und in den Zimmern vorbereitet. Anschluss für Waschmaschine. Sonnerie mit Gegensprechanlage. Steckdose auf den Balkonen/Terrassen. Keller mit Steckdose auf Wohnungszähler.

Individuelle Wünsche sind gegen Mehrpreis möglich.

Beleuchtung

Deckenanschlüsse in allen Zimmern, Küche, Essplatz und Wohnbereich. Beleuchtung in Nasszellen über Spiegelschrank. Einbauleuchten in Korridor, Entrée und Balkon, pro Keller eine Deckenleuchte.

Gipser- und Malerarbeiten

Innenwände und Decken mit Grundputz. Wände 1.1 mm Abrieb und Anstrich weiss eingefärbt, Decken abgeglättet und weiss gestrichen.

Metallbauarbeiten

Treppengeländer, Farbe und Gestaltung nach Angaben Architekt.

Schreinerarbeiten

Wohnungseingangstüren mit Futter und Verkleidung gemäss Brandschutz- und Schallschutznorm, mit Türspion. Farbe gemäss Farbkonzept des Architekten. Innentüren mit Futter und Verkleidung, Röhrenspan, Einsteckschloss mit Schlüssel System Kaba oder gleichwertig.
Garderobe und Schränke weiss beschichtet, gemäss Plan.
Individuelle Wünsche sind gegen Mehrpreis möglich.

Bodenbeläge

Wohnungen Erdgeschoss:
Eltern- und Kinderzimmer: Eichenparkett, massiv, Trendpark 25, lackiert, 1.45 x 0.13 m, der Fa. Bauwerke Parkett AG, fertig verlegt, inkl. Fugen aller Art und Sockel.
Holzsockelleiste 40 mm, weiss gestrichen

Wohnungen Attika, 1. und 2. Obergeschoss:
In Wohn-/Esszimmer, Eingangsbereichen sowie allen Zimmern: Eichenparkett, massiv, Trendpark 25, lackiert, 1.45 x 0.13 m der Fa. Bauwerke Parkett AG, fertig verlegt, inkl. Fugen aller Art und Sockel.

Holzsockelleiste 40 mm, weiss gestrichen.

Plattenarbeiten

Wohnungen Erdgeschoss:

Boden Küche, Wohn-/Esszimmer, Eingangsbereich, Sanitärräume, Reduit: keramische Platten (60/60 cm), Farbe Ela matt, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen, Fugen aller Art und Sockel.

Sanitärräume: Wände im Duschbereich, keramische Platten (10/30) Farbe weiss glänzend, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen und Fugen aller Art.

Wohnungen Attika, 1. und 2. Obergeschoss:

Boden Küche: keramische Platten (60/60 cm), Farbe Ela matt, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen, Fugen aller Art und Sockel.

Sanitärräume: Wände im Duschbereich, keramische Platten (60/60 cm), Farbe Taupe, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen, Grundieren, Abdichten, Fugen aller Art und Sockel.

Sanitärräume: Wände im Duschbereich, keramische Platten (10/30), Farbe weiss glänzend, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen und Fugen aller Art.

Küche

Grossräumige, zum Essbereich offene Qualitätsküche, der Fa. Schmidt, geliefert durch die Fa. Zen-Ruffinen AG, Küchenmöbel-Front beschichtet, Farbe Kashmir grey, aufgesetzte Griffe in Edelstahloptik, Abdeckung Arbeitsfläche in Naturstein, Granit Shiva Black, poliert. Küchenrückwand zwischen Arbeitsfläche und Oberschränken in keramischen Platten 10/10, Farbe Fumo, der Fa. Ganz Baukeramik AG, inkl. Verlegen und Fugen aller Art.

Geräte 2½-, 4½- und 5½-Zimmerwohnungen:

Spüle der Fa. Franke Holding AG, 500 x 410 x 175mm, rostfreier Edelstahl gebürstet, mit integral Drehknopf-Raumsparventil 31/2‘ und Überlaufset.

Armatur der Fa. Suter INOX AG, Edelstahl, mit Zugauslauf.

Backofen der Fa. Siemens AG mit 7 Beheizungsarten, Umluftgrillsystem, Grossflächengrill Pizzastufe, separate Unterhitze, Heissluft sanft, Temperaturregelung von 50°C – 275°C.

Glaskeramik der Fa. Siemens AG, 60 cm, Flächenbündiges Design, Touchslider (mono), 17 Leistungs-Stufen, 4 highSpeed-Kochzonen: 210 mm / 145 mm / 180 mm / 145 mm.

Geschirrspüler der Fa. Siemens AG, 60 cm, vollintegrierbar, Energieeffizienzklasse: A++, 6 Programme: Intensiv 70° C, Auto 45 - 65° C, Eco 50° C, Glas 40° C, Swiss Express 1h, 65° C, Schnell 45 ° C, Variospeed Plus

Dampfabzug der Fa. Siemens AG, Flachschirmhaube, 55 cm, Energie-Effizienz-Klasse: A, Edelstahl, wahlweise Abluft- oder Umluftbetrieb, Metallfettfilter, spülmaschinengeeignet, 3 Leistungsstufen und 1 lntensivstufe.

Kühlschrank der Fa. Siemens AG, Kühl-Gefrier- Kombination, Energie-Effizienz-Klasse: A++, Nutzinhalt gesamt: 233 Liter, Kühlraum: 172 Liter Nutzinhalt, Gefrierraum: 61 Liter Nutzinhalt, Touchcontrol-Elektronik, elektronische Temperaturregelung, exakt digital ablesbar, LED-Anzeige.

Geräte 4½-Zimmer Attika:

Gleiche Geräte wie in den 2½-, 4½- und 5½-Zimmerwohnungen.

Zusätzlich Kompaktdampfgarer der Fa. Siemens AG, Edelstahl, Temperaturregelung, von 30° C - 100° C, Temperaturvorschlag, Temperaturanzeige, Aufheizkontrolle, CookControl, Innenraumvolumen: 38 Liter, Wassertank mit 1.3 Liter.

Sanitäranlagen

Warmwasseraufbereitung zentral über Heizung im Technikraum. Sämtliche Apparate sind handelsübliche, moderne Produkte, Farbe Weiss. Jede Wohnung ist mit einem Anschluss für einen Waschturm (Waschmaschine und Tumbler) ausgestattet.

Vorgesehene Apparate gemäss Fotodokumentation: Doppellavabo oder Einzellavabo mit Waschtisch, Spiegelschrank mit integrierter Beleuchtung in Bad und WC/Dusche, Badewanne, Duschwanne weiss, 2,5 cm hoch, Duschtrennwand in Echtglas, Waschturm (Waschmaschine und Tumbler).

Eine Musterkoie kann bei der Fa. Zen-Ruffinen AG in Naters besichtigt werden.

Schliessanlage

Zentralschliessung mit Gegensprechanlage. Eingangstüren mit mechanischer Schliessanlage.

Feuerlöscher

Gemäss den feuerpolizeilichen Vorschriften.

Umgebung

Erdgeschosswohnungen mit privaten Sitzplätzen, Betonplatten (50/50 cm). Eigener Kinderspielplatz mit Spielgeräten. Ausstattung und Bepflanzung gemäss Konzept Architekt. Wegführung mittels Gehwegplatten (50/50 cm), Zufahrt und Aussenparkplätze asphaltiert, Rampe zu Einstellhalle Hartbeton gerillt. Beleuchtung der Wege, Veloabstellplätze gemäss Situationsplan.

Bemerkungen zu Spezialwünschen

Materialität und Farbe einzelner Bauteile können vom Käufer bestimmt werden. Frühzeitig mitgeteilte Spezialwünsche werden berücksichtigt, insofern sie die Bauausführung nicht beeinträchtigen. Entsprechende Minder- bzw. Mehrkosten gehen zu Gunsten bzw. zu Lasten des Käufers.

Für die administrativen und planerischen Mehrleistungen werden dem Käufer 15% auf den Gesamtbetrag in Rechnung gestellt.

Änderungen des Baubeschriebs, die aus technischen Gründen erforderlich sind, bleiben vorbehalten. Leistungen, die im Baubeschrieb nicht erwähnt sind, werden in Standardqualität ausgeführt.

Die Auswahl der Handwerker und Unternehmen bleiben der Totalunternehmung vorbehalten.

Bautermine

Das Gebäude befindet sich in der Ausbauphase.
Die Bezugsbereitschaft ist auf Dezember 2019 terminiert.

Zuhause ist kein Ort,

sondern ein Gefühl

Übersicht Tiefgarage